Präparate

Ell-Cranell® 250 Mikrogramm/ml Lösung zur Anwendung auf der Kopfhaut

Verschreibungsinformationen
Arzneimittel ist nicht auf der Liste.
Apothekenpflichtig
Keine Verschreibungseinschränkungen
Sonstige Informationen
Ell-Cranell® 250 Mikrogramm/ml Lösung zur Anwendung auf der Kopfhaut
Gluten: Nein
Laktose: Nein
Lösung zur Anw. auf d. Haut
Galderma Laboratorium GmbH
SmPC
Die Registrierung ist kostenlos und bietet Ihnen unbegrenzten Zugang zu allen Fachinformationen, Tools und der ICD-10-Klassifikation.
Registrieren
Anwendungsgebiete

Zur Steigerung der verminderten Anagen- haarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell-erblich bedingter Haar- ausfall) bei Männern und Frauen.

Dosierung

3 ml EII-Cranell® werden einmal täglich mit- tels Kopfhaut-Applikator aufgetragen. Beim Auftragen wird der Kopfhaut-Applikator etwa 1 Minute lang gleichmäßig auf den betroffe- nen Stellen der Kopfhaut entlanggeführt (Streichbewegungen), so dass ca. 3 ml der Lösung auf die Kopfhaut gelangen. Dabei nicht auf die Flasche drücken.

Nach Besserung des Haarausfalls kann die Anwendung von Ell-Cranell® auf jeden zwei- ten bis dritten Tag verringert werden.

Ell-Cranell® ist nur zur äußeren Anwendung auf der Kopfhaut bestimmt. Der Kopfhaut- Applikator hat den besonderen Vorteil, dass Ell-Cranell® sparsam und gezielt direkt auf die erkrankten Stellen der Kopfhaut aufge- tragen werden kann, ohne dass dabei das gesamte Haar nass wird.

Es liegen keine klinischen Erkenntnisse über die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei län- gerer Anwendung als 1 Jahr vor. Eine länge- re Anwendung darf deshalb nur nach Rück- sprache mit einem Arzt erfolgen.

Es wurde nicht untersucht, wie lange die Wirkung des Präparates nach Absetzen anhält.

Kinder und Jugendliche

Es liegen keine klinischen Erkenntnisse über die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Per- sonen unter 18 Jahren vor.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.

Warnhinweise
Januar 2022

Bei Personen unter 18 Jahren liegen keine Erfahrungen vor.

Im Laufe der Anwendung kann die Kopf- haut eher fettiger als trockener werden.

Der Kontakt des Präparates mit den Augen sollte vermieden werden.

000843-75633

Wechselwirkungen

Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Schwangerschaft

Es liegen keine spezifischen Erfahrungen mit der Anwendung von EII-Cranell® wäh- rend Schwangerschaft und Stillzeit vor. EII-Cranell® sollte während der Schwanger- schaft und in der Stillzeit nicht verwendet werden.

Fahrtüchtigkeit

Es wurden keine Studien zu den Auswir- kungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Nebenwirkungen

Zusammenfassung des Sicherheitsprofils Die am häufigsten berichteten Nebenwirkun- gen sind unangenehme Empfindungen auf der Haut bei nahezu 7 % der Patienten.

Tabellarische Zusammenfassung der Ne- benwirkungen

Bei den Häufigkeitsangaben nach System- organklasse werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: sehr häufig (≥ 1/10), häu- fig (≥ 1/100 bis < 1/10), gelegentlich (≥ 1/1.000 bis < 1/100), selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000), sehr selten (< 1/10.000), nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar).

Organklassen- system (MeDRA) Häufig- keit Nebenwirkungen
Erkrankungen der Haut und des Unterhaut- zellgewebes Häufig Unangenehme Empfindungen auf der Haut*
Nicht bekannt Kurzfristiges Brennen**, Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut**.Hautausschlag**
Erkrankungen des Nerven- systems Nicht bekannt Kopfschmer- zen**
Erkrankungen der Geschlechts- organe Nicht bekannt postmenopau- sale Vaginalblu- tung**
* Es wurden Nebenwirkungen berücksich- tig, die in den klinischen Studien bei mehr als 2 Patienten auftraten.** Beobachtungen nach Markteinführung

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkun- gen

Die Meldung des Verdachts auf Nebenwir- kungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuier- liche Überwachung des Nutzen-Risiko-Ver- hältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medi- zinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt- Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzuzeigen.

Überdosierung

Vergiftungen beim Menschen sind bisher nicht bekannt. Der Wirkstoff ist in der vor- liegenden Konzentration toxikologisch nicht relevant. Bei akzidentieller oraler Einnahme würden die Symptome der 2-Propanol-In- toxikation im Vordergrund stehen.

Pharmakologische Eigenschaften
Pharmakodynamik

Pharmakotherapeutische Gruppe: Andere Dermatika

ATC-Code: D11AX

Der Wirkstoff in Ell-Cranell® ist Alfatradiol (17α-Estradiol), ein Stereoisomer des weib- lichen Sexualhormons 17β-Estradiol. Im Ge- gensatz zu dem Stereoisomer 17β-Estradiol hat Alfatradiol nur eine sehr geringe Affinität zum Estrogenrezeptor. Seine relative utero- trope Potenz wird im Vergleich zu 17β-Est- radiol mit 1,5 bis 5 % angegeben, seine Aktivität hinsichtlich der Verhornung des Vaginalepithels mit weniger als 0,4 %.

Alfatradiol beschleunigt die proliferative Akti- vität von humanen Haarmatrixzellen in vitro. Des Weiteren wird die hemmende Wirkung von Testosteron und Dihydrotestosteron an humanen Anagenhaarfollikeln in vitro ant- agonisiert. Als Wirkungsmechanismus wird deshalb eine Hemmung der Testosteron- 5α-Reduktase in der Haut angenommen.

Klinisch konnte eine deutliche Zunahme der Anagenhaarrate im frontoparietalen Bereich ohne geschlechtsspezifischen Unterschied gegenüber Placebo gezeigt werden.

Pharmakokinetik

Alle Untersuchungen wurden am Menschen durchgeführt. Alfatradiol penetriert – ebenso wie 17β-Estradiol – gut in die Haut. Blutspie- gelbestimmungen nach topischer Applika- tion liegen nicht vor. Man muss deshalb davon ausgehen, dass praktisch 100 % der applizierten Menge für die systemische Resorption zur Verfügung stehen.

Alfatradiol wird im Organismus schnell me- tabolisiert. Es ist im Urin zu einem geringen Prozentsatz in der Estron-, Estradiol-, und Estriolfraktion wiederzufinden (ca. 3 %). Der Hauptteil wird als Glukuronid ausgeschie- den.

Weblinks
Packungen
Ell-Cranell® 250 µg/ml Lsg. 100 ml
Preis
37,00 €
Zuzahlung
-
Verpackung ist nicht auf der Liste.
9944694
Ell-Cranell® 250 µg/ml Lsg. 3x200 ml
Preis
104,98 €
Zuzahlung
-
Verpackung ist nicht auf der Liste.
15621819
Ell-Cranell® 250 µg/ml Lsg. 3x100 ml
Preis
-
Zuzahlung
-
Verpackung ist nicht auf der Liste.
10941790
Ähnliche
© Mediately v.9.4.0
MEDIATELY
JournalPresseWerbungOffene Stellenangebote
© Mediately v.9.4.0
APP HERUNTERLADEN